vhs-Themenabend mit Film Unbelehrbar

Analphabetismus geht alle an

Die vhs-Memmingen bestreitet im Kaminwerk einen Abend zum Thema "Analphabetismus". Dieser besteht aus einer Diskussionsrunde und dem Film "Unbelehrbar". Ellen beschließt im Alter von 40 Jahren, endlich Lesen und Schreiben zu lernen. Da in der Volkshochschule ihres Heimatortes keine Kurse angeboten werden, zieht sie nach Berlin. Völlig auf sich alleine gestellt, steckt sie voller Optimismus und hat Mut zur Konsequenz. Anschließend diskutiert die vhs Memmingen zum einem Thema, das mehr betrifft als wir glauben. Die Regisseurin und Produzentin des Films, Anke Hentschel, wird an diesem Abend anwesend sein und in einer Diskussionsrunde mit den Vorsitzenden des AK Schule-Wirtschaft und einer Vertreterin der Agentur für Arbeit über ihre Recherchen berichten.

Ab 19 Uhr wieder Sushi und Suppe - Schüler und Studenten: Freier Eintritt!