Das Kaminwerk macht Sommerpause!
Wir sind ab dem 1. September wieder für euch da...

Dirkschneider + Vicious Rumors + Trance

AUSVERKAUFT

Eigentlich hatten wir das Konzert im Kaminwerk geplant, müssen aber aufgrund der Nachfrage in die Stadthalle umziehen.



Nach dem ausverkauften Konzert im April bietet er auf seiner „Back to the Roots“ Tour ausschließlich Songs aus seiner Zeit als Sänger bei „Accept“. Danach wird er keine Songs aus dieser musikalischen Ära mehr singen. Ein Abschied mit Kulturfaktor, der durch die Vorbands, die legendären Vicious Rumors und Trance noch erhöht wird.



Deutschlands bekannteste Heavy Metal Stimme ist diesmal als Solokünstler unterwegs und gibt auf einer ganz besonderen Tour den Abschied von seiner Zeit bei Accept. Auf seiner „Back to the Roots Tour 2016“ singt er im Kaminwerk zum letzten Mal die Klassiker von „Breaker“ bis zu „Balls to the Wall“. Udo Dirkschneider denkt aber nicht ans Aufhören. Er will auch in Zukunft mit seiner Band „U.D.O.“ auf Deutschlands Bühnen präsent sein. Nur will eben nicht mehr nur auf Accept reduziert werden. Nach dem Auftritt im Kaminwerk und den Gigs der geplanten Solo-Tour wird es von ihm keine Accept Songs mehr geben. Den Fans will er so die Möglichkeit geben zum letzten Mal ihren Udo mit so fantastischen Songs wie „Restless and Wild“, „Princess of the Dawn“, „Fast as a Shark“ oder „Son of a Bitch“ zu hören. Und wem das nicht kultig genug ist, der kann sich auch die kalifornische Kult-Band „Vicious Rumors“ freuen. Diese bestreitet neben Trance das Vorprogramm in der Stadthalle.