Das Kaminwerk macht Sommerpause!
Wir sind ab dem 1. September wieder für euch da...

Passafire + Monkey Beach

Karten noch an der Abendkasse!

Rock-Reggae im Kaminwerk Endlich ist es soweit und die US Reggae-Rock Band Passafire kommen auf ihrer Europatour ins Kaminwerk. Mit im Gepäck haben sie das mittlerweile fünfte Studioalbum „Vines“. Die 2003 in Savannah/USA gegründete Band bestehend aus Ted Bowne (Gesang/Gitarre), Nick Kubley (Drumms),Will Kubley (Gesang/Bass) und Mike DeGuzman (Keyboard) sind gemeinsam aufgewachsen und haben mit der Zeit gelernt, ihre individuellen Musikstile miteinander zu verflechten, um so zu der starken energiegeladenen Einheit zu werden, die sie jetzt sind - Passafire. Die vier haben sich schon jetzt ihren festen Platz in der US Reggae Szene gesichert, und das obwohl sie, im Gegensatz zu ihren meisten Künstlerkollegen, ihren musikalischen Akzent vor allem auf die Einbindung von Alternative-Rock und Progressive-Rock Elementen legen. Auch mit ihren Lyriks hebt sich die Band von der Norm ab und setzen mit Songs über Männerfreundschaft, Liebe, dem Kampf für das Gute in der Welt eine starke Botschaft gegen die Standard Partysongs in dem Genre. Auf dem neuen Album „Vines“ sind bei ein paar Songs unter anderem auch instrumentale Einflüsse der Bands Umphrey’s McGee und Phish zuhören, welche die Band schon in frühen Jahren musikalisch inspiriert haben. Für die Band ging die Arbeit nach dem Songwriting aber weiter, denn laut Ted Bowne, ist Musik eine Kunstform und ist erst dann fertig, wenn auch der Künstler selbst sein Werk für gut befindet. Doch nach einer langen Produktionsphase haben Passafire ihr neues Album „Vines“ für gut befunden und werden euch nun mit ihrer energiegeladenen Liveshow während ihrer Europatour überzeugen.



Im Vorprogramm spielen Monkey Beach aus dem Unterallgäu.