Das Kaminwerk macht Sommerpause!
Wir sind ab dem 1. September wieder für euch da...

Ten Years After + The Canvas Divine

Karten noch an der Abendkasse!

Die Blues-Heroen von Ten Years After rocken das Kaminwerk mit ihren Hits „Love Like a Man” und „I Am Going Home". Es gibt Bands, bei denen die bloße Nennung des Namens für leuchtende Augen unter Musikfans sorgt – und Ten Years After gehören definitiv dazu. Obwohl sie bereits seit über 40 Jahren unentwegt auf Achse sind, hat ihre Musik nichts an zeitgemäßer Frische eingebüßt. Keyboarder Chick Churchill und Schlagzeuger Ric Lee, die beiden verbliebenen Gründungsmitglieder von Ten Years After, freuen sich, zwei wirklich beachtenswerte Neulinge willkommen zu heißen: Marcus Bonfanti, ein Gewinner des British Blues Award, der sich auch als erfolgreicher Solokünstler behauptet, wird singen und Gitarre spielen, während Bass-Ikone Colin Hodgkinson (Spencer Davis, Peter Green, John Lord, Chris Rea) für die tiefen Frequenzen verantwortlich zeichnet. Die Band hat viele Songs einstudiert und steht wieder in vollem Saft. Das Publikum darf gespannt sein und sich auf selten oder sogar nie zuvor live gespielte Songs freuen wie „Gonna Run“, „Nowhere To Run“, „I Say Yeah“ und „Standing At The Station“, allesamt Kompositionen der verstorbenen Legende Alvin Lee. Es soll auch ein paar Überraschungen geben. Denn live werden ebenfalls mehrere komplett neue Stücke präsentiert, an denen die Bluesrock-Veteranen derzeit arbeiten und die noch in diesem Jahr aufgenommen werden sollen.



Im Vorprogramm spielen The Canvas Divine.