Auch wenn es neue Regeln gibt, das Kaminwerk bleibt geöffnet.
Hier ein Überblick über die Maßnahmen:

Inzidenz bis 35:
- Maskenpflicht, Maske kann am Platz abgenommen werden

Inzidenz 35 bis 50:
- Maskenpflicht auch am Platz
- Ausschankstopp ab 23 Uhr                   

Inzidenz 50 bis 100:
- Maskenpflicht auch am Platz
- Ausschankstopp ab 22 Uhr

Inzidenz ab 100:
- Maskenpflicht auch am Platz
- Ausschankstopp ab 21 Uhr

Sollte eine Veranstaltung nach Ausschankstopp enden, darf man natürlich bleiben.

Hier erfährt man die aktuelle Inzidenz in Memmingen!

 

Programmkino: La Vérité - Leben und Lügen lassen [FSK 0]

Catherine Deneuve und Juliette Binoche - Traumhaft!

Die französische Schauspielerin Fabienne (Catherine Deneuve) hat vor Kurzem ihre Biografie veröffentlicht. Zum Unmut ihrer Tochter Lumir (Juliette Binoche) scheint die Mutter die Vergangenheit anders in Erinnerung zu haben, als ihr Nachwuchs. Das Fabienne davon schreibt, immer eine leidenschaftliche und liebevolle Mutter für ihre Tochter gewesen zu sein, kann Lumir nicht nachvollziehen. Ihre Kindheitserinnerungen beschreiben eine Frau, der es wichtig war, stets im Mittelpunkt und im Scheinwerferlicht der Kameras zu stehen. Lumir, die mittlerweile als Drehbuchautorin in der Filmbranche Fuß gefasst hat, kehrt mit ihrem Mann Hank (Ethan Hawke) und ihrem gemeinsamen Kind aus New York nach Paris zurück und will ihre Mutter mit den Unwahrheiten ihrer Memoiren konfrontieren. Es kommt zu einem stürmischen Wiedersehen und auch danach bleibt die Stimmung gereizt. Als für Fabienne die Dreharbeiten an einem ganz speziellen Science-Fiction-Film beginnen, wendet sich das Blatt...
Hirokazu Kore-eda erzählt mit „La Vérité“ eine von zwei herausragenden Hauptdarstellerinnen getragene, ebenso berührende wie humorvolle Mutter-Tochter-Geschichte.
Schüler und Studenten zahlen keinen Eintritt.