Für unsere 80er-90er Party gibt es noch Karten an der Abendkasse, solange der Vorrat reicht. Diese öffnet um 21 Uhr. Reservieren ist nicht möglich.

Judith Hill + Ceci

Grammygewinnerin Hill zum zweiten Mal im Kaminwerk - eine hochklassige Mischung aus R&B, Pop und Jazz!

Bild: ©jeremy jackson
Judith Hill stammt aus Los Angeles. Sie wurde für ein Duett mit dem verstorbenen Michael Jackson bei „I Just Can’t Stop Loving You“ während seiner „This Is It“-Konzerte in London ausgewählt. Nach seinem plötzlichen Tod im Juni 2009 sang Hill bei Jacksons Gedenkgottesdienst und gewann so ein Millionenpublikum. 2015 erhielt Hill einen Grammy für die Hauptrolle in dem Film "20 Feet from Stardom", dem von Morgan Freeman erzählten Dokumentarfilm.
Nachdem Prince die Sängerin bei Revolt TV entdeckt hatte, bestellte er sie zu seinem berühmten Grundstück in Paisley Park. Gemeinsam nahmen sie ihr Debüt-Soloalbum „Back in Time“ in voller Länge auf. Hill erhielt nach der Veröffentlichung des Albums im Jahr 2015 viel Kritikerlob.
Zusätzlich zu ihrer erstaunlichen Liste von musikalischen Partnern hat Judith eine vielseitige Auswahl an Inspiration und Einfluss, darunter Frederic Chopin, Antonio Carlos Jobim, Aretha Franklin, Nina Simone, Tata Vega, die Clark Sisters, Jimi Hendrix und Stevie Wonder. Man kann ihre nuancierten Ausdrücke im Gewebe ihres Sounds und Stils erkennen.
Im Vorprogramm tritt die aufstrebende junge Deutsch-Kanadierin Ceci mit ihrem Indie-Soul-Programm auf.