Das Kaminwerk macht Sommerpause!
Wir sind ab dem 1. September wieder für euch da...

Yasi Hofer & Band

Sieben Saiten, ein Talent - Yasi Hofer

Die Gitarristin Yasi Hofer kommt ins Kaminwerk. Sie gilt jetzt schon als eine der besten Gitarristinnen Deutschland. Ihr Konzert beginnt um 20 Uhr. Die 21-jährige Gitarristin aus Ulm entdeckte im zarten Alter von zwölf Jahren ihre große Leidenschaften: Die E-Gitarre und die Musik. Inspiriert wurde sie hierbei von einem der besten, wenn nicht sogar, dem besten derzeit lebenden Gitarristen, Steve Vai. So erlebte Yasi Hofer ihre frühe Teenagerzeit an der Gitarre in ihrem Zimmer und tägliches Üben von bis zu zehn Stunden war nichts Ungewöhnliches. Diese harte Arbeit zahlte sich aus und so wurde Yasi Hofer mit gerade mal 14 Jahren, vom großen Meister persönlich, Steve Vai, eingeladen, anlässlich seines Konzerts im Ulmer Zelt am 3. Juli 2007, mit ihm die Bühne zu teilen und gemeinsam zu spielen, was Yasi Hofer auch überzeugend tat und sogar den Meister beeindruckte. Es folgte dann eine CD mit einem Cover von Steve Vai und eigenen Titeln, sowie Support Acts, zum Beispiel bei Ex Manfred Manns Earthband Sänger Chris Thompson, UFO, und vielen mehr. Von 2009 bis 2010 studierte Yasi Hofer dann an der Musikhochschule in Stuttgart Gitarre und Musik und erhielt nebenbei ein Stipendium für die international renommierteste Musikhochschule der Welt, dem Berklee College of Music in Boston, USA, welche sie im Jahre 2011 besuchte. Mit all dem neu gewonnenen Wissen kehrte Yasi nach Deutschland zurück und begann sofort Songs für Ihre Debut-CD zu schreiben. 2013 fanden die Aufnahmen unter Beteiligung namhafter Musiker wie Hellmut Hattler und Phillipp Bynoe, dem Bassisten von Steve Vai, statt. Im selben Jahr jammte sie wieder mit Steve Vai auf seiner Deutschlandtour. Die Musik von Yasi lässt sich am ehesten als Fusion Rock bezeichnen, da die verschiedensten Einflüsse von ihr musikalisch verarbeitet werden. Es dominiert aber definitiv die Rockgitarre - deshalb: Die Zukunft der Rockgitarre ist weiblich.



Karten für das Konzert gibt es bei www.eventim.de, der MZ, dem Kurier, der Stadtinfo und bei Rabus in der Hirschgasse.