Das Kaminwerk macht Sommerpause!
Wir sind ab dem 1. September wieder für euch da...

Willy Astor

Reim Time - mit Willy im Kaminwerk - bestens...

Der Wortakrobat und Kabarettist Willy Astor präsentiert sein neues Programm „Reim Time - LooseTickerGates.net“. Astor war schon oft im Kaminwerk und begeisterte jedes Mal die Besucher. Bekannt wurde Astor ab den frühen 1990er Jahren vor allem durch seine wortspielerischen Kabarett-Nummern, bei denen er gleich oder ähnlich klingende Wörter in an sich sachfremde Texte verpackt. So erzählt etwa Radkäppchen und der böse Golf das Märchen vom Rotkäppchen, verwendet aber im Text etliche Automobil-Bestandteile und -Marken. Ähnliches findet sich im Rauchermärchen mit Zigarettenmarken oder in den mehrteiligen Stücken „Länderspiele“ mit Ländern und Städten. Die Wortspielereien finden sich auch in der Musik Astors. Vielfach versieht er bekannte Lieder mit neuen Texten, zum Beispiel wird The House of the Rising Sun der Animals bei Astor zum See-Haus in the Freising sun, das dann natürlich aufgrund seiner guten Lage eine Bello Immobilie darstellt (frei nach Gianna Nannini: Bello e impossibile). Zudem wurde seine Bekanntheit durch erste Radio- und Fernsehauftritte in Bayern sowie seine Autorentätigkeit für den Radiosender Antenne Bayern gefördert, auf dem von 1990 bis 1999 auch Astors Comedy-Sendung Die Feuchtgrubers ausgestrahlt wurde. Das bayerische Fernsehen sendete 1993 erstmals eine Stunde aus Astors aktuellem Programm; 1996 folgte die erfolgreiche Serie Die Willy Astor-Show unter anderem mit Günter Grünwald. 1994 wurde ihm der oberschwäbische Kleinkunstpreis Ravensburger Kupferle verliehen.