Mainfelt + Maximilian Zischg

„Handmade“ und „Heartmade“

Die südtiroler Band Mainfelt spielen im Kaminwerk ihren hand- und herzgemachten Folk-Rock. Seit 2013 texten und komponieren Mainfelt ihre Songs selbst und stehen für „Handmade“ und „Heartmade“. Mit Leidenschaft im Herzen und einer Portion Whiskey in der Stimme sind Patrick, Kevin, Veit und Willy das Jahr über auf Tour. Sie sind dabei immer ganz nah am Publikum, das sich immer dazu mitreissen lässt sich komplett ihrer Musik hinzugeben. Ihre ehrliche, handgemachte Musik begeistert dabei alle – ob jung oder alt – und erzählt wundervoll gefühlvolle, oftmals auch melancholische Geschichten, wie z.B. der Song „One Last Time“. Dabei überzeugen die vier Jungs von Mainfelt mit ihrer Natürlichkeit und bilden dadurch einen Kontrapunkt zur allzu schnelllebigen, scheinheiligen und auf Hochglanz polierten Musikkultur. Mit ihren zum Mittanzen und Mitstampfen anregenden Rhythmen, ihren wunderbaren, herzschmelzenden Balladen und ihren zum Mitsingen inspirierenden Hymnen (All my Ghosts), gelingt es ihnen immer wieder aufs Neue das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Die begeisterten Zuhörer auf den zahlreichen Konzerten der letzten Jahre sind Beweis genug dafür.

Im Vorprogramm stellt sich das Nachwuchstalent Maximilian Zischg vor. Stimme & Gitarre. Mehr braucht Maximilian Zischg nicht, um innerhalb weniger Augenblicke eine Gänsehaut-Atmosphäre zu erschaffen. Der junge Südtiroler mit der außergewöhnlich markanten Stimme singt und spielt sich intensiv, kraftvoll und eindringlich mit seinen emotionalen Songs direkt in die Herzen des Publikums.