Bireli Lagrene & Jermaine Landsberger Trio

Modern Gypsy Jazz Highlight

Schon seit mehr als 15 Jahren sind Bireli Lagrene und Jermaine Landsberger in Sachen gemeinsamer Jazzkonzerte unterwegs, seit sie endeckten, dass ihre musikalische Philosophie trefflich zusammen passte. Ihre Musik verknüpft Modern Jazz mit Funkiness, von lyrische Balladen zum Energie geladenem Blues, Eigenkompositionen bis hin zu Songs Django Reinhardts, über die sie sich solistisch auf höchstem Niveau bewegen. Bireli Lagrene ist einer der besten Jazzgitarristen und einer der vielseitigsten weltweit. Mit dem „Gipsy Project“ feierte er regelrecht internationale Triumphe bei Presse und Publikum. Jermaine Landsberger zählt zweifelsohne als Avandgardist der europäischen Sinti-Jazz-Szene am Piano. Sein kraftvolles und sogleich melodisches Pianospiel würzt er mit hörbaren Elementen der Gipsy-Musik. Vom Pariser Jazzsender FM wurde er zum Künstler des Monats gekürt. Die gemeinsamen Konzerte des „Bireli Lagrene & Jermaine Landsberger Trio“ stehen unter dem Motto „Modern Gypsy Jazz“. Die beiden Sinti-Ausnahmemusiker werden begleitet von dem klassisch ausgebildeten Bassisten Joel Locher, der längst ein fester Begriff in der Gipsy-Szene ist und dem Pariser Schlagzeuger Andreas Neubauer, der musikalisch zwischen Jazz und Groovemusik beheimatet ist.



Die Veranstaltung ist bestuhlt, bei freier Platzwahl.