Programmkino: Ein Geschenk der Götter [FSK 0]

Preisgekrönte und humorvolle deutsche Komödie

Preisgekrönte und humorvolle deutsche Komödie Für die Schauspielerin Anna (Katharina Marie Schubert) bricht eine Welt zusammen: Einfach so wird sie aus ihrer Anstellung an einem kleinen Stadttheater entlassen. Jetzt beginnt für sie erneut die Jobsuche, sie muss sich auf den regelmäßigen Gang zum Arbeitsamt begeben. Doch siehe da: Eine neue Beschäftigung lässt nicht lange auf sich warten. Annas Sachbearbeiterin teilt ihre Liebe zum Theater – und bittet sie, die Leitung eines Schauspielkurses zu übernehmen, als Fortbildungsmaßnahme für Langzeitarbeitslose. Anna ist zuerst gar nicht begeistert; schließlich soll sie als Profi jetzt einen Haufen Unmotivierter ausbilden. Nach anfänglicher Skepsis auch auf Seiten der Teilnehmer fängt der Kurs jedoch an, Früchte zu tragen - im Leben aller Beteiligten geschehen große Veränderungen. Der bunte Haufen rund um Dimitri (Adam Bousdoukos), Linda (Canan Kir) und Betty (Marion Breckwoldt) wächst immer weiter zusammen und findet so Mut, sich wieder ins Leben zu stürzen. War die Entlassung im Nachhinein das Beste, was Anna passieren konnte? Mit „Ein Geschenk der Götter“ erzählt Oliver Haffner eine richtig schöne Geschichte – aus dem Leben gegriffen, humorvoll und dabei, wie man so sagt, „nahe an den Figuren“. Außerdem geht es noch um die Macht der Fiktion, die Macht der Literatur, des Schauspiels und darum, sich mit all dem und der eigenen Phantasie herausziehen zu können aus dem Schlamassel des Alltags. Beim Filmfest München 2014 gab es dafür sowohl den Bayern 3-Publikumspreis als auch den Förderpreis Neues Deutsches Kino.



Ab 19 Uhr gibt es wie immer Sushi und Suppe. Schüler und Studenten bezahlen keinen Eintritt.