Wanda + Palace Fever

Das Konzert ist ausverkauft!

Die österreichischen Newcomer „Wanda“ kommen ins Kaminwerk. Ab 20 Uhr ertönt radiotauglicher Indie-Sound aus Wien mit viel Hintersinn im Memminger Kulturzentrum. Mit im Gepäck hat die Band ihr aktuelles Album „Amore“. Wanda ist eine dieser Band, über die man sicher noch viel hören und lesen wird. Eine Band, die in der Netzwerker-Bussi-Bussi-Metropole Wien aus dem absoluten Nichts kam und die Herzen jener Indie-Snobs erobern sollte, die wenige Monate vorher noch süffisant abgewunken hatten. Selbst München konnte sich dem Charme der fünf jungen Wiener nicht erwehren, das Deutschland-Live-Debüt geriet zum Triumphzug. Wanda sind Marco, Manu, Christian, Ray und Lukas, eine verschworene Gang; Sänger Marco schreibt die Songs, die so etwas wie der Soundtrack eines mythisch veredelten, aber dennoch sehr heutigen Wiens sein könnten, während dahinter die restlichen Wandas ein Feuerwerk an Energie, Leidenschaft und Spielfreude entfachen, welches in einer von blasiertem Indie-Snobismus unterwanderten Wiener Musikszene mitunter Verwunderung ausgelöst hat. Live sind Wanda ein Traum und haben sich in der kurzen Zeit ihres Bestehens bereits eine treue – die Songs euphorisch mitsingenden - Fanbasis erarbeitet. Wanda sind kein One-Hit Wonder und auch kein blutleerer Hype. Wanda sind die Manifestation Wiens im Pop anno 2014, und das in einer Trends- und Szene-Codes ignorierenden Nonchalance die ihresgleichen sucht. Kritiker jubelten bereits überschwänglich „Die Melodien schweißen sich ins Ohr, die Refrains sind groß, der feingeistige Hintersinn typisch wienerisch."



Im Vorprogramm spielen "Palace Fever".