Programmkino: An ihrer Seite [FSK 0]

Film im Rahmen von "Kunst trotz(t) Demenz"

Das Memminger Kulturzentrum Kaminwerk zeigt den Film „An ihrer Seite“. Der Film läuft im Rahmenprogramm der Ausstellung „Kunst trotz(t) Demenz“, die vom 16. April bis zum 17. Mai im Antonierhaus gezeigt wird. Für Grant Anderson (Gordon Pinsent) bricht eine harte Zeit an. 20 Jahre lang hat er gemeinsam mit seiner Frau Fiona (Julie Christie) zusammen gelebt. Jetzt aber wird immer deutlicher, dass Fiona unter Alzheimer leidet. Die Krankheit hat bereits Züge angenommen, die es für Fiona gefährlich machen könnten, ohne professionelle Hilfe zu leben. Also zieht sie in ein spezielles Pflegeheim um. Als Grant sie dort besuchen möchte, wird er von Fiona aber nicht mehr erkannt. Während Grant damit noch klar kommen muss, stellt er fest, dass seine Frau eine Beziehung zu dem ebenfalls an Alzheimer erkrankten Aubrey (Michael Murphy) pflegt. Grant begreift wie wichtig das Verhältnis zwischen den beiden Pflegebedürftigen ist. Aber es droht Ungemach, denn Aubrey soll wieder nach Hause kommen. Fiona würde dann eine wichtige Stütze verlieren. Schauspielerin und Regisseurin Sarah Polley porträtiert den langsamen Abschied zweier Menschen, die ein Leben lang zusammen waren und nun nicht durch den Tod aber durch eine siechende Krankheit getrennt werden. Gordon Pinsent durchläuft dafür alle Stufen von Hoffen und Bangen, Frust, Ohnmacht, Resignation bis Motivation, nur um am Ende zu kapitulieren und das Schicksal anzunehmen. Folglich gelangt er zu der Erkenntnis, dass er nicht mehr erwarten kann, Liebe von Fiona zu bekommen. Er kann ihr nur noch Liebe geben - und das, was ihr in ihrem Zustand am wohlsten tut… Das Kaminwerk zeigt den Film „An ihrer Seite“ im Rahmen der Ausstellung „Kunst trotz(t) Demenz“. Die Ausstellung wird vom 16. April bis zum 17. Mai im Antonierhaus gezeigt. Veranstalter ist das Diakonische Werk Memmingen in Zusammenarbeit mit der Stadt Memmingen. Um die Ausstellung herum gibt es ein breites Programm an Fachvorträgen, Lesungen, einem musikalischen Abend, einem Gottesdienst und dem Film „An ihrer Seite“ im Kaminwerk. Sinn des Ganzen ist es zu zeigen, dass ein Leben auch mit Demenz noch lebenswert sein kann. Es gilt Verständnis für die Krankheit und die Betroffenen zu wecken.

Wie immer gibt es vor dem Film ab 19 Uhr Sushi und Suppe. Schüler und Studenten haben wieder freien Eintritt. Mehr zum Film unter www.kaminwerk.de. Interessantes zur Ausstellung „Kunst trotz(t) Demenz“ findet man unter www.kunst-trotzt-demenz.de.