Gamma Ray + Rhapsody of Fire + Stormwarrior

"Empire of the Undead" Tour 2014

Gammy Ray sind wieder in Memmingen zu Gast. Im Kaminwerk präsentiert die Heavy Metal Band um Ex-Helloween-Gitarrist Kai Hansen das nunmehr elfte Studioalbum „Empire Of The Undead“. Mit von der Partie sind noch Rhapsody of Fire. Gamma Ray haben das ganze Jahr über in unterschiedlichen Studiosessions am neuen Album gearbeitet. Zusammen mit Produzent und Freund Eike Freese haben sich die vier Musiker um Kai Hansen im Oktober in ihre Hamburger Hammer Studios zurückgezogen, um dem Longplayer den letzten Schliff zu verpassen. Im November nochmal kurz unterbrochen von einer 3-wöchigen Südamerika Stippvisite. Kaum waren sie allerdings ins Flugzeug gestiegen, musste ihnen leider die Hiobsbotschaft überbracht werden, dass die kompletten Studios einem Brand zum Opfer fielen. Hammer Studios, ihre Heimat, ihr Proberaum, ihr Studio und der Treffpunkt für viele Metalbands in Deutschland, waren nicht mehr zu retten. Wieder zurück in der Heimat, musste sich die Band erst einmal einen Überblick über die Verluste verschaffen. Doch dann taten sie das, was sie am besten können - sie machten einfach weiter. „Fast alles wurde zerstört, bis auf die Tapes des fast fertigen Albums. Wenn uns das Feuer und der Verlust nicht stoppen konnte, dann kann uns niemand mehr aufhalten“, witzelt Kai Hansen. „Wir haben durch den Brand auch ein paar Sachen verloren, auf die wir gut und gerne verzichten können, Ballast sozusagen. Leider musste auch das gute Equipment dran glauben. Wie auch immer, wir schauen immer nach vorne, wir konnten die Produktion retten und jetzt hier in den neuen Räumen weiterarbeiten.“ Parallel zum Album haben Gamma Ray ihr Tour angekündigt - eine Reise die sie von Prag nach Helsinki, von Athen nach Hamburg kreuz und quer über den europäischen Kontinent führen wird, dabei machen sie auch in Memmingen halt.



Photo: Arne Kowalewski