La Soirée de Dance

Die Ballettschule Uschi Buhmann mit einem abendfüllenden Programm.

Mit 7 Jahren stand Uschi Buhmann das erste Mal bei Rosemarie Becker-Rouschal an der Ballettstange. Es folgten Ballettabende, bei denen sie stolz als Puppe, gute Fee, Libellenkönigin oder anderen Märchengestalten auf der Bühne tanzte.
Neun Jahre später durfte Uschi das erste Mal kleine Ballettmäuse unterrichten. Ihre Erfahrungen im klassischen Ballett, Jazzdance und Kindertanz sammelte sie in Stuttgart und Augsburg. Ihre Ausbildung als Tanzpädagogin absolvierte sie bei der Iwanson Schule in München. 1998 übernahm Uschi Buhmann schließlich die Ballettschule Becker-Rouschal. Der Traum, das Hobby zum Beruf zu machen, ging hiermit in Erfüllung.
Seitdem konnte sich das Publikum bei zahlreichen Ballettabenden ein Bild von der Leistungskraft der Ballettschule Uschi Buhmann machen.  So zog der letzte Ballettabend im Memminger Stadttheater hunderte von Besuchern in seinen Bann.
So soll es auch mit dem neuen Programm sein. Dabei präsentieren alle Schüler ein faszinierendes Abendprogramm. Bei „La Soirée de Dance“ kann man klassisches Ballett, Modern Dance, Musical, Showdance bis hin zu Jazzdance hautnah erleben.
http://www.ballettschule-memmingen.de