Programmkino: Juno

Der Überraschungshit von Jason Reitman...

Juno ist eine hinreissende und absolut superwitzige kanadisch-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2007. Der Überraschungserfolg zeigt wieder einmal, dass es kein Millionenbudget braucht um das Publikum ins Kino zu locken. Regie führte Jason Reitman, das Drehbuch schrieb Diablo Cody. Ellen Page spielt die Hauptfigur, einen scharfzüngigen Teenager, der mit einer ungewollten Schwangerschaft konfrontiert wird. In weiteren Rollen spielen Michael Cera, Jennifer Garner und Jason Bateman.
Die 16-jährige Schülerin Juno MacGuff aus Minnesota stellt fest, dass sie gleich beim ersten Mal von ihrem besten Freund und langjährigen Bewunderer schwanger ist. Sie geht in eine Abtreibungsklinik, die jedoch abschreckend auf sie wirkt. Juno entschließt sich, das Kind auszutragen und zur Adoption freizugeben. Sie informiert ihren Vater sowie ihre Stiefmutter darüber, die ihr in dieser Situation beistehen.
Juno war eine der Überraschungsfilme des letzten Jahres und wurde mit einem Oscar für das Originaldrehbuch belohnt. Ellen Page gewann für ihre Darstellung der Juno die Nachwuchsdarstellerpreise der Gotham Awards und des National Board of Review.
Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis zahlen keinen Eintritt.
Ab 19 Uhr erweitern wir unser Sushiangebot um eine leckere Herbstsuppe zum kleinen Preis...
Diesmal gibt es Kürbis-Curry-Kokos-Suppe.
http://www.juno-derfilm.de/

Videos »

hier