Bobo Stenson Trio

JAMM präsentiert wieder Jazz vom Feinsten im Werk und der Bayerische Rundfunk schneidet mit... Karten noch an der Abendkasse.

Der bayerische Rundfunk schneidet ein Konzert mit dem Bobo Stenson Trio mit und hat sich dafür das Kaminwerk ausgesucht.
Der schwedische Pianist Bobo Stenson übersetzte die Maximen des Bill Evans Trios mit Bassist Anders Jormin und Drummer Jon Christensen in einen europäischen Kontext, lange bevor das Piano-Trio zum bevorzugten Format europäischer Jazz-Sozialisation wurde.
Zu Stensons neuem Trio gehören abermals Anders Jormin und als Neuzugang Jon Fält. Stenson und Jormin kennen und vertrauen einander seit Jahrzehnten. Ihre Intentionen durchdringen einander derart symbiotisch, dass sich ihre spielerischen Anteile nur schwer voneinander trennen lassen. Für Fält ist die Arbeit mit diesem bewährten Kader hingegen eine echte Herausforderung, hörte sein Vorgänger im Stenson Trio doch auf den klangvollen Namen Paul Motian. Doch der 29jährige Drummer nimmt die Hürde mit Bravour. Er ist mit elektronischer Musik und Avantgarde ebenso vertraut wie mit akustischem Kammerjazz. Mit seinem sensiblen Verständnis von Klangverschiebungen und rhythmischen Nuancen wahrt er die Kontinuität zu Christensen und Motian, verleiht dem Trio jedoch auch ganz neue Impulse.
http://www.myspace.com/bobostenson
http://www.jamm-ev.de/

Videos »

" target="_blank">hier