Programmkino: Winter's Bone

Sieg beim Sundance-Festival und vier Oscarnominierungen...

Ree, gerade einmal 17 Jahre alt, muss sich um ihre zwei jüngeren Geschwister und ihre psychisch kranke Mutter kümmern. Ihr Vater, ein Drogenkrimineller, ist gerade auf Kaution frei ist und erscheint nicht zu einem Gerichtstermin. Als Sicherheit hatte er das Haus seiner Familie verpfändet. Ree wird mitgeteilt, dass die Familie das Haus verliert, sollte ihr Vater nicht wieder auftauchen. Die willensstarke Teenagerin begibt sich auf die Suche nach ihrem Vater und taucht dabei in ein Umfeld voller Drogen, Düsternis und dunklen Geheimnissen.Winter’s Bone, insgesamt vierfach für einen Academy Award nominiert, zählt zu den wenigen Überraschungshits im Independent-Bereich des vergangenen Jahres. Der Sundance-Gewinner schaffte es trotz der ernsthaften und bitteren Thematik beim US-Publikum zu punkten. Besonders hervorgehoben wird die Leistung von Newcomerin Jennifer Lawrence (X-Men: Erste Entscheidung), welche es schafft, als 19jährige ihrer Figur bemerkenswerte Tiefe und Glaubwürdigkeit zu verleihen.
Schüler und Studenten bezahlen keinen Eintritt. Ab 19 Uhr gibt es wieder Sushi und Suppe.
http://www.wintersbonederfilm.de/

Videos »

" target="_blank">hier