Red Hot Chilli Pipers + Highroad Pipes and Drums

AC/DC und ZZTop auf dem Dudelsack? Das geht - und wie... Karten gibt es noch an der Abendkasse!

Extrem, ausgefallen und originell. Massentauglich und trotzdem kulturell wertvoll. Alles geeignete Schlagwörter, um dem Phänomen Red Hot Chilli Pipers näher zu kommen. Doch mit der Nähe sollte man vorsichtig sein, denn es besteht Verbrennungsgefahr. Achtung: diese Band ist heiß! Warum? Es gibt nur ganz wenige Musikstile, die es im Hinblick auf Power, Wucht und Lautstärke mit Rock ’n’ Roll oder den für Schottland so typischen „Pipes & Drums“ aufnehmen könnten. Die Chillis sind unermüdlich dabei, Rock ‘n’ Roll Klassiker von AC/DC
bis ZZ Top zu plündern und in den Bannkreis der „Pipes & Drums“ zu stellen. Klar, sie sind eine Coverband, aber was für eine! Eine revolutionäre!!
Der durch Mark und Bein gehende Ton schottischer Dudelsäcke wetteifert mit kreischender E-Gitarre. Wer wird das Duell um die heißesten 64stel gewinnen? Wer kann die verwegensten „blue notes“ spielen? Der E-Gitarrist oder der
Piper? Wer wird den Fans mehr einheizen? Die über die Bühne wirbelnden Snare Drummer oder der Mann am Schlagzeug? All das hat etwas Martialisches und Verwegenes an sich. Es rührt an uralte Instinkte. Wenn man dieses Klangkonzept großen Rock und Pop Hits überstülpt, klingen die bekannten
Ohr-würmer völlig archaisch.
2007 wurden die Red Hot Chilli Pipers bei den „Scottish Music Awards“ zur besten live Band gekürt. In China, USA und Europa begeistert die Band bei zahlreichen Festivals. In Deutschland wurden die Chillis bei mega Open Airs wie z.B. Wacken abgefeiert und auch unsere TV Anstalten haben die heißen Rocker im Schottenrock als TV Lieblinge entdeckt. Die Chillis waren 2010 fast zwanzigmal über die hiesigen Bildschirme geflimmert und die Fans pilgerten
daraufhin zahlreich in die Konzerte. Das Jahr 2010 endete mit einem echten Highlight. Bei den „Scottish Music Awards“ wurden sie einmal mehr zur besten live Band und das neue Album „Music for the kilted generation“ wurde
zum besten Album gewählt.

Im Vorprogramm spielen die "Highroad Pipes and Drums" eine Dudelsackband aus dem Allgäu.
http://www.redhotchillipipers.co.uk/
http://www.highroad-pd.de/

Videos »

" target="_blank">hier